II   Uralte Namen an der Lahn 

  Aus Vor- und Frühgeschichte und Mittelalter

  Eine sprachgeschichtliche Darstellung 

von  Peter Paul Schweitzer

Hadamar 2000-2003

 Topographische Namen des Lahngebietes werden

 auf ihre Herkunft aus Vor- und Frühgeschichte und Mittelalter untersucht und in ihrer Entwicklung dargestellt. 

Erstmals wird gezeigt, dass viele dieser Namen auf  die Sprachen jener Menschengruppen zurückgehen, 

die nach der letzten Eiszeit Mitteleuropa besiedelten, 

also ursprünglich der Alteuropäischen Hydro- und Toponomie entstammen.

  Ihre Weiterentwicklung wird durch die verschiedenen Sprachperioden  hin verfolgt, bis sie in urkundlich nachweisbare Formen einmünden.  

Oftmals kann auch der ursprüngliche Namensinn und dessen Weiterentwicklung vorgestellt werden.

Diese Darstellung wird zu heftigen Diskussionen Anlass geben, da sie den herkömmlichen Vorstellungen widerspricht. 

 

Download

zurück

Diese Darstellung können Sie als pdf-file herunterladen; Weiterverwendung setzt Quellenangabe voraus, da alle Rechte beim Autor bleiben. - Wer Fragen, Anregungen oder Hinweise mit dem Autor diskutieren möchte, schreibe eine e-mail an  ippsch@t-online.de  / Betr. Lahntalnamen.